Doppelvirginal Mutter und Kind nach Johannes Ruckers,
Antwerpen, 1623

Tonumfang: C/E — c3, Mutter 8´, Kind 4´, koppelbar, Länge: 171 cm, Tiefe: 50 cm, Höhe: 27 cm

Die Saiten der Mutter werden typisch für ein Muselar fast in der Mitte angezapft. Dadurch entsteht der warme und süße Klang. Das Kind erklingt in der 4´ Lage und erinnert klanglich an eine Spieluhr. Beide Instrumente zusammen ergeben ein äußerst vielseitiges Instrument. Unbedingt die Klangbeispiele anhören!

Klangbsp. Muselar anhören

Download Klangbsp. Muselar (mp3, 2,6 MB)

Klangbsp. Kind anhören

Download Klangbsp. Kind (mp3, 1,3 MB)

Klangbsp. Mutter und Kind anhören

Download Klangbsp. Mutter und Kind
(mp3, 2,0 MB)